Diözese Eisenstadt
Aktuell
Bischof
Über uns
Pfarren
Kirchenbeitrag
Frauen, Männer, Familie
Junge Kirche
Bildung
Für die Seele
Info, Hilfe
Pfarren
Pfarrmosaik

Pfarrmosaik

© Diözese Eisenstadt

Dienstag, 15. März 2016

Himmel und Haydn - Gesprächskonzert, Sonntag, 10. April 2016, 18.00 Uhr


Im Jahr 2016 lädt die Reihe „himmel&haydn“ bereits zum 10. Mal in die Haydnkirche Eisenstadt zur musikalisch-spirituellen Begegnung. Ursprünglich ins Leben gerufen zur Vorbereitung und Durchführung der Feierlichkeiten zum Haydnjahr 2009 hat der aus dieser Initiative gewachsene Verein seine Aktivitäten über das Jubiläumsjahr hinaus gesetzt und lädt nun zu drei Veranstaltungen ein, die im musikalischen Geist Joseph Haydns und einer gelebten Spiritualität heraus Menschen mit offenem Herzen und neugierigen Ohren ansprechen sollen.

GESPRÄCHSKONZERT zum Auftakt

„Und eine neue Welt...“ (aus J. Haydn: Die Schöpfung)
Gesprächskonzert mit Generalvikar Martin Korpitsch
Sonntag, 10. April 2016, 18.00 Uhr
Musik von Joseph Haydn, Johann Sebastian Bach, Zeitgenössisches und Weltmusik aus Indonesien

Generalvikar Martin Korpitsch hat als Propstpfarrer am Oberberg die Initiative „himmel&haydn“ von Anfang an unterstützt und mitgetragen. Er feiert heuer im April ebenfalls einen „runden“ Geburtstag, nämlich seinen 60. „Dieses Gesprächskonzert möchte den Menschen, Priester und Musikfreund Martin Korpitsch vorstellen und dazu soll Musik erklingen, die in einem ganz besonderen Bezug zu ihm steht: sei es durch die Komponisten, sei es durch die ausführenden Künstlerinnen und Künstler, sei es durch die Stücke selbst, die dem weltumspannenden Sendungsbewusstsein, das alle Tätigkeiten von Martin Korpitsch umspannt, den klanglichen Rahmen gibt.“, sagt Gerhard Krammer, künstlerischer Leiter von „himmel&haydn“. Der Abend lädt ein zum Innehalten und Reflektieren, im Anschluss gibt es die Möglichkeit zur Begegnung und zum Dialog.
Die Künstler des Abends sind der aus Pinkafeld stammende Organist Peter Tiefengraber und die Geigerin Clara Weiss, die am Joseph Haydn Konservatorium Eisenstadt studiert hat. Eine musikalische Besonderheit stellt das Ensemble FloJa, wo Musiker aus Indonesien traditionelle „Welt-Musik“ interpretieren werden. Ergänzt werden die musikalischen Darbietungen durch Texte von Siegmund Kleinl. „Der Reinerlös des “Gesprächskonzertes“ wird einem Projekt, das GV Martin Korpitsch am Herzen liegt, zur Verfügung gestellt.“, so Inge-Strobl-Zuchtriegl vom Verein himmel&haydn.

www.himmelundhaydn.at





Archiv

Diözese Eisenstadt
7000 Eisenstadt, St. Rochus-Straße 21 | T 02682/777 | Impressum

Anregungen
E-Mail
Facebook