Diözese Eisenstadt
Aktuell
Bischof
Über uns
Pfarren
Kirchenbeitrag
Frauen, Männer, Familie
Junge Kirche
Bildung
Für die Seele
Info, Hilfe
Pfarren
Pfarrmosaik

Pfarrmosaik

© Diözese Eisenstadt

Freitag, 30. Oktober 2015

Güssing: Kirtag im Pflegeheim

Der Franziskuskirtag wurde im ÖJAB-Haus St. Franziskus gefeiert. Viele Bewohner, Mitarbeiter und zahlreiche Besucher und Festgäste nahmen daran teil. P. Anton Bruck OFM stellte in seiner Predigt die Frage an die Zuhörer: „Wollen wir als moderne Menschen das ewige Leben gewinnen?“


Oggau: Dank für unfallfreies Wandern

Alpinisten errichteten vor zwei Jahren ein Wander- und Bergsteigerkreuz am höchsten Punkt des Oggauer Hotters, aus Dankbarkeit für die vielen unfallfreien Bergtouren. Auch Steine vom Ölberg und der Grabeskirche in Jerusalem oder von heiligen Stätten anderer Religionen haben hier ihr Zuhause gefunden. Am Foto: Lukas Pallitsch und Neupriester Philipp Supper (v.l.n.r).


Heiligenkreuz: Viele Kinder beim Erntedank

Aufgrund von Umbauarbeiten in der Grenzlandhalle wich die Pfarrgemeinde für ihr Erntedankfest in die Feuerwehrhalle aus. Mit Unterstützung von Kindergarten, Volksschule und freiwilligen Helfern wurde für Gottes Gaben gedankt.


St. Kathrein: Erntegaben gesegnet

Vor kurzem fand in der Pfarre das Erntedankfest statt. Die Erntegaben wurden von den Kindern und Jugendlichen der Pfarrgemeinde überbracht, dazu wurden passende Sprüche deklamiert. Pfarrer Josef Kroiss (rechts im Bild) nahm die Segnung der zahlreichen Erntegaben vor.


Großhöflein: Gemeinsam Singen und Beten

Unter dem Motto „singende Feuerfunken – brennende Lieder“ lud die Kinder-Gottesdienst-Gruppe zum Singen in den Pfarrgarten. Gemeinsam wurde eine Kinder-Wortgottes-Feier mit den gelernten Liedern gestaltet. Zum krönenden Abschluss gab es zwei Neuzugänge in der Ministrantengruppe, die sofort ihren Dienst antreten wollten.


Rotenturm: Zum 30. Mal auf Fußwallfahrt

Bereits zum dreißigsten Mal zogen die Rotenturmer Fußwallfahrer schon in Mariazell zur Gnadenmutter in die Basilika ein. Die heurige Jubiläumswallfahrt wurde vom Männergesangsverein der Pfarre veranstaltet.


Podersdorf am See: Tiere gesegnet

Beim Franziskusmarterl segnete Pater Maurus Zerb OCist (rechts) Tierbesitzer und deren mitgebrachte Tiere. Für den hl. Franziskus kam nach der Gottesliebe die Liebe zu Gottes Schöpfung. Die Tiersegnung ist sehr beliebt, und die Einladung dazu wird gerne angenommen.


St. Martin an der Raab: Singende Volksschulkinder

Dank der vielfältigen Erntegaben, welche die Pfarrbewohner spendeten, konnte die Kirche festlich geschmückt und ein Erntedank-Teppich aus Körnern, Samen und Früchten gestaltet werden: „Laudato Si“. Den Festgottesdienst zelebrierte Pfarrer Martin-Ralph Kalu, der dabei tatkräftig vom Gesang der Volksschulkinder unterstützt wurde.


Bad Sauerbrunn: Neue Kirchenfenster gesegnet

Das Erntedankfest wurde von den JUKI`s (Junge Kirche) und der Volksschule mitgestaltet. Gleichzeitig erfolgte während des Gottesdienstes die Segnung der neuen Kirchenfenster durch Generalvikar Martin Korpitsch (links im Bild).


Freitag, 23. Oktober 2015

Königsdorf: Zu Besuch im Stift

Der zweitägige Pfarrausflug führte 40 Wallfahrer ins Benediktinerstift nach Seitenstetten. Nach einem Gebet in der Ritterkapelle genossen die Pfarrmitglieder die Stiftsführung durch den „Vierkanter Gottes“. Am nächsten Tag feierte Pfarrer Friedrich Schobesberger, unterstützt von den Ministrantinnen Julia und Anna, Gottesdienst mit den Wallfahrern. Der mitgereiste Organist Tristan spielte dazu auf der Stiftsorgel.


Filalgemeinde Sulz / Pfarre Gerersdorf bei Güssing: Urnenwand gesegnet

Nunmehr wurde auch auf dem Ortsfriedhof im Orteil Sulz die Urnenwand fertiggestellt. Pfarrer Karl Strobl nahm im Rahmen eines Gottesdienstes deren Segnung vor.


Edelstal: Kinder trugen die Erntekrone

Die Jungscharkinder mit ihren Betreuerinnen Carina Paar und Tanja Paar gestalteten die Erntedank–Messe. Sie trugen die Erntekrone zur Segnung und verteilten im Anschluss an den Gottesdienst geweihte Getreidebüscherl an die Kirchenbesucher.


Salmannsdorf: Gedenkfeier am Bildstock

Josef Stifter (4.v.r.) organisierte die Gedenk- und Schutzpatronfeier zum Gedenken an die geschichtlichen Wachkörper Gendarmerie, Sicherheits- und Zollwache am Matthäus-Bildstock. Die Bundesfinanzmusik spielte den von Willi Kallinger komponierten Matthäus-Marsch und Pfarrvikar Leon Variamanana hielt mit Landespolizeiseelsorger Diakon Peter Graf eine Messe.


Bad Sauerbrunn: Schulstart mit Ökumene

Mit Beginn des neuen Schuljahres fand eine ökumenische Feier in der katholischen Kirche statt. Gestaltet wurde diese von den katholischen und evangelischen Religionslehrerinnen, P. Kuruvila Marottickal Varghese CSsR und Pastor Andreas Hankmeier.


Heiligenkreuz: Gebet für die Flüchtlingshilfe

Von Ehrenamtlichen initiiert trafen einander über 50 Freiwillige und Einsatzkräfte in der Pfarrkirche Heiligenkreuz zum ökumenischen Gebet, um für den Einsatz im Rahmen der Flüchtlingshilfe auf „beiden Seiten der Nächstenliebe“ zu danken und zu beten.


Gerersdorf bei Güssing: Viel Lob für eine Orgel

Die Pfarr-gemeinde feierte den zehnten Jahrestag der Weihe der Marburger Orgel. Altbischof Paul Iby (am Foto mit Pfarrer Karl Strobl) feierte den Dankgottesdienst. Die bislang 39 verschiedenen Organisten waren sich in ihrem Urteil einig. „Auf dieser Orgel kann man die ganze Bandbreite der Orgelmusik spielen.“


Stinatz: Jubiläumsgottesdienst

Zahlreiche StinatzerInnen und Pfarrer Ignaz Ivanschitz nahmen an einem Jubiläumsgottesdienst bei Aschbach (rund 14 km vor Mariazell) teil. Am Nachmittag gab es in der Basilika Mariazell eine von der Tamburiza Stinatz begleitete Andacht.


Kitzladen: Auf das kleine Korn achten

In der Pfarre wurde gemeinsam mit Bruder Martin Treipl, Mitglied der Franziskusgemeinschaft, (links im Bild) und den Volksschulkindern Erntedank gefeiert. Bruder Martin erklärte in seiner Predigt, „dass wir auch auf das kleine Korn achten sollten, es hat große Kraft.“


Weppersdorf: Doppelte Gratulation

Pfarrer Karl Heinz Mück (links) und Ratsvikar Christian Kovaschitz (rechts) gratulierten Christiane Tschida (mitte) zum 70. Geburtstag. Gratuliert wurde dem Geburtstagskind auch zum 35-jährigen Jubiläum als Sängerin im Kirchenchor.


Pilgersdorf: Chorgesänge zum Erntedank

Pfarrer Johannes Pratl zelebrierte in der voll besetzten Pfarrkirche die Erntedankfestmesse. Der gemischte Chor Pilgersdorf, der gemischte Chor Bubendorf, der Chor Deutsch Gerisdorf und der Kirchenchor Salmannsdorf mit insgesamt 60 SängerInnen bezauberten mit Taizé-Gesängen.


Frauenkirchen: Viele Kinder beim Erntedank

Ein prächtig geschmückter Volksaltar in der Basilika und ein von Kindern gezogener Erntewagen bildeten den Rahmen für das diesjährige Erntedankfest. 20 MinistrantInnen, viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene nahmen daran teil.


Freitag, 16. Oktober 2015

Stegersbach: Wallfahrtskirche besucht

Einen Ausflug nach Ollersdorf unternahmen die BewohnerInnen des SeneCura Sozialzentrums. Ziel waren die örtliche Wallfahrtskirche und das erfrischende Heiltrinkwasser aus der benachbarten Quelle. Seniorinnen und Senioren aus einem anderen Sozialzentrum aus Kärnten waren im Rahmen der Aktion „Urlaubsaustausch“ zu Gast, und so machten sich alle gemeinsam als lustige Truppe auf den Weg durch das idyllische Südburgenland.


Wallern: Zum 21. Mal auf Wallfahrt

Bereits zum 21. Mal pilgerten 35 Frauen und Männer aus der Pfarre zu Fuß nach Mariazell. Gemeinsam mit den Nachkommenden wurde ein Gottesdienst mit Pater Karl Schauer am Gnadenalter gefeiert.


Markt St. Martin: Neupriester und neue Minis

Zum Gottesdienst während des Kirchweihfestes war Neupriester Philipp Supper eingeladen, im Anschluss erteilte er den Primizsegen. Außerdem wurden sieben Ministranten verabschiedet und vier neue willkommen geheißen. Am Foto: Pfarrer Hannes Schlegel (4.v.l.), Neupriester Philipp Supper (6.v.l.) und der Pfarrgemeinderat Markt St. Martin.


Königsdorf: Viele Kinder beim Erntedank

Die Pfarre feierte ihr Erntedankfest, wobei Pfarrer Friedrich Schobesberger gemeinsam mit den Kindern des Kindergartens Eltendorf und den Schülern der VS-Königsdorf und Eltendorf den Dankgottesdienst gestaltete. Nach der feierlichen Messe lud die Pfarrgemeinde zur Agape am Kirchenplatz ein.


Mönchhof: Haustiere gesegnet

Zum Gedenktag des hl. Franziskus und dem damit verbundenen Welttierschutztag luden P. Michael Weiss OCist und die Jungschar zu einer Tiersegnung ein. Viele kleine und große Frauchen und Herrchen kamen zum Gottesdienst vor der Pfarrkirche, um ihre Lieblinge segnen zu lassen.


Großpetersdorf: Männerbergtour

Die 10. Männerbergtour der Pfarre führte auf die Tauplitzalm im Ausseerland. Unterwegs wurde auch ein Abstecher zur Schiflugschanze am Kulm gemacht. 48 Männer feierten dabei mit Diakon Gustav Lagler Wortgottesdienst.


Weingraben: 80 Jahre alt, 43 Jahre Mesner

Johann Schirk (2.v.r.) feierte seinen 80. Geburtstag. Der Jubilar ist seit über 43 Jahren Mesner in der Filialkirche. Dazu war er viele Jahre beim Kirchenchor und im Pfarrgemeinderat tätig. Bei der Matthäus-Passion sang er die „Jesus – Rolle“ in kroatischer Sprache.


Bad Sauerbrunn: Zusammenarbeit im Dekanat

Kürzlich fand die Dekanatskonferenz unter Leitung von Dechant Harald Schremser statt. Man diskutierte anfallende Probleme und die weitere Zusammenarbeit im Dekanat Mattersburg.


Neusiedl bei Güssing: Erntedankgottesdienst

Pfarrer Karl Strobl (links im Bild) feierte mit zahlreichen Gläubigen der Pfarre unter Mitwirkung des Kirchenchores den Erntedankgottesdienst in der Pfarrkirche. Die Gabenbereitung wurde von Kindern und Jugendlichen auf besondere Weise gestaltet.


Eberau: Kinder gestalten Erntedank

In der Pfarre zum heiligen Josef wurde das Erntedank- und Pfarrfest begangen. In der großartig geschmückten Kirche feierte die Pfarrgemeinde mit Pfarrer Karl Schlögl die Erntedankmesse, bei der Kinder den Gabengang mitgestalteten.


Donnerstag, 15. Oktober 2015

Rosenkranzsonaten

Sonntag, 18. Oktober 2015, 18:00 Uhr
Haydnkirche Eisenstadt

Der Barockkomponist Heinrich Ignaz Franz Biber hat einen Zyklus von Instrumentalstücken für Violine und Basso continuo verfasst, der sich mit den Geheimnissen des Rosenkranzes auseinandersetzt. Es ist dies eine der ersten und umfangreichsten Formen von „Programmmusik“ in der Musikgeschichte. Aus der Sammlung wird eine Auswahl von Stücken präsentiert, die unmittelbar zu Stationen des Kalvarienbergs in Bezug stehen.

„himmel&haydn“ will damit die Möglichkeit zur Reflexion und Meditation bieten und die in der musikalischen Ebene vorhandene spirituelle Dimension „er-hörbar“ machen. Dazwischen erklingen musikalische „Neu-Lesungen“ der Stücke, kurze Zwischenspiele, elektronisch realisiert von Gerhard Krammer.

Clara Weiss hat am Joseph Haydn Konservatorium Eisenstadt studiert, in den letzten Jahren hat sie sich auf die Aufführung von „Alter Musik“ spezialisiert.

Eintritt freie Spende
Der Reinerlös wird dem Projekt „Lernbetreuung asylsuchender Kinder und Jugendlicher“ der CARITAS Burgenland zur Verfügung gestellt.
Eine Veranstaltung im Rahmen von „90 Jahre Landeshauptstadt EISENSTADT“


Sonntag, 4. Oktober 2015

FamilienWortGottesdienst

Am Sonntag, 4. Oktober findet um 10.30 Uhr in der Pfarrkirche Kleinhöflein ein Wortgottesdienst für Familien und Kinder statt. Herzliche Einladung dazu.


Freitag, 2. Oktober 2015

Tadten: Ministranten in der Therme

Die Ministranten unternahmen einen Tagesausflug nach Lutzmannsburg. Wegen Regens musste das Programm geändert werden, aber die gute Laune ließen sich die Minis nicht vermiesen, und so verbrachten sie den ganzen Tag in der Therme.


Mattersburg: SchülerInnen helfen mit

23 Schülerinnen des BG/BRG halfen im Flüchtlingsquartier in Wiesen mit, in der Schule organisierten sie eine Kleider-Sammelaktion. Dazu bereiteten die Schüler-Innen am Wochenende Kuchen und Salate für ein Schulbuffet zu. Insgesamt kam so ein Spendenbetrag in der Höhe von 947 Euro für die Caritas Flüchtlingshilfe zusammen.


Rohrbach: Frauenwallfahrt

Ziel der traditionellen Frauenwallfahrt der Katholischen Frauenbewegung war Stift Lilienfeld und die Kirche am Mariahilfberg. Mit Pfarrer Josef Giefing feierten die Pilger die hl. Messe. Danach besichtigten die Damen die Stiftskirche und die Wallfahrtskirche Mariahilfberg, wo eine Marienandacht gestaltet wurde.


Archiv

Diözese Eisenstadt
7000 Eisenstadt, St. Rochus-Straße 21 | T 02682/777 | Impressum

Anregungen
E-Mail
Facebook